Lebewelt:

Nach dem Massensterben an der Perm Trias Grenze erholten sich die Faunen recht schnell, überlebende Gruppen eroberten den frei gewordenen Lebensraum. Der Aufstieg der Reptilien begann. Alle Reptiliengruppen außer den Schlangen waren bereits vertreten. Auch die ersten Säugetiere entstanden in der Trias. In den Meeren waren Cephalopoden wieder weit verbreitet. Die Flora am Land setzte den bereits im Perm eingeschlagenen Weg fort. Nacktsamer, Ginkgos und Palmfarne waren die am weitest verbreiteten Gruppen.

Das Klima war sehr warm, Europa befand sich in einem subtropischen Wüstenbereich. Die Globale Temperatur lag während der gesamten Trias bei 25° Während des Buntsandsteins herrschte in unserer Region Wüstenklima erst im Keuper stiegen die Niederschlagsmengen wieder.

KeuperMuschelkalkBuntsandstein