Petrified Forest Nationalpark

 

Wer einmal in den USA zu einem ausgedehnten Landesurlaub unterwegs ist, sollte sich den ein oder anderen Nationalpark nicht entgehen lassen. Für Fans von versteinerten Holz ist im Patrified Forest und Painted Desert gut aufgehoben. Im Nordosten von Arizona liegt das umfangreichste Vorkommen an versteinerten Bäumen die zu diesem Nationalpark zusammengefasst wurden. Einen guten Eindruck und tolle Erläuterungen zur Geologie und Geschichte gibt es im „Visitor Center“. Natürlich gibt es dort auch eine imposante Holzscheibe zu sehen, und man kann einiges an Literatur, Postern und diverser Souvenirs kaufen. Wer mit dem Auto durch diesen Park will, zahlt  10 Dollar je Fahrzeug. Aber für den Wanderer werden verschiedene Trails angeboten, vom Visitor Center startet der Blue Mesa (1 Meile).

 

Die Jahrmillionen Jahre alten Stämme sind durch Erosion freigelegt worden. Eingeschlossen waren und sind immer noch viele Stämme in der rund 100 m mächtigen „Chinlé-Formation“. Diese Formation ist mit Lagen vulkanischer Aschen durchsetzt. Das unter Luftabschluss eingeschlossene Holz konnte nicht verfaulen und ist so versteinert. Durch Auslösung von Silikat aus den Vulkanaschen wurden diese Hölzer mit amorphen Quarz veredelt. Die bunte Färbung stammt von Eisen- oder Mangan-Ionen, durch Sauerstoffeinfluss wurden diese Ionen zur Oxidation angeregt und der Chalcedon verfärbte sich. Dadurch entstanden überraschende Färbungseffekte mit einer Nuancierung, die im geschliffenen Zustand voll erkennbar wird.

 

In der späten Trias-Zeit, vor rund 180 – 200 Millionen Jahren, befand sich in dieser heutigen Wüstenregion, ein ausgedehntes Dschungel-Stromgebiet. Zu jener Zeit herrschte ein tropisch feuchtes Klima. Viele verkieselten Hölzer stammen von Araucarioxylon arizonicum. Bekannt sind bis heute 40 verschiedene Pflanzenarten. Der Predator dieses Dschungelgebiets war Phytosaurus, ein krokodilähnliches Tier. Weitere Bewohner dieses Waldes waren Amphibien der Art Stegocephalus.

 

Painted Desert  Painted Desert
Badlands
 
Painted Desert   Painted Desert
Erosion formt dieses Land
 
Painted Desert   Painted Desert
Schichten aus Kies, Sand und Kalk mit Lagen von Vulkanaschen
 
Patrified Forest  Patrified Forest
Gleich am Visitor Center startet der Blue Mesa Trail, Holzstamm Araucarioxylon mit Hohlraum durch Pilzfäule
 
Patrified Forest   Patrified Forest
Versteinertes Holz liegt überall herum
 
Patrified Forest   Patrified Forest
Überall liegen versteinerte Hölzer und Tonnen schwere Stammstücke herum
 
Patrified Forest  Patrified Forest
zerbrochener Stamm eines Araucarioxylon arizonicum
 
Patrified Forest   Patrified Forest
Versteinertes Stammholz (Araucarioxylon arizonicum)
  
Patrified Forest   Patrified Forest
Die Färbung stammt von Eisen- oder Mangan-Ionen
 
 
Patrified Forest  Patrified Forest
Holz in gelb und blau tönen oder in rot und violet tönen